Es ist Herbst geworden im ruhigen Niefern-Öschelbronn. Der Wind nimmt zu und allmählich verfärben sich die saftigen grünen Blätter in ein gelb und tiefrot. Auch die Temperaturen sinken immer mehr, auch wenn, es dieses Jahr nicht all zuheiß war, ist der Unterschied deutlich spürbar.

Diese schöne Herbststimmung, wenn die letzten warmen Sonnenstrahlen uns bei Spaziergängen rund um das Johanneshaus antreffen ist unvergleichbar. Und weil diese Stimmung einfach so schön ist, haben unsere großartigen Gärtner ein Stück Herbst in das Johanneshaus geholt.

So hört man schon von weiten, ein „OH!“, „AH!“… es kommt von den Bewohnern und Bewohnerinnen, die im Foyer erscheinen. Teils aus kommen Sie aus Zufall vorbei, teils durch Hören-Sagen, aber Sie kommen alle vorbei und verweilen eine Weile, um das Kunstwerk zu bestaunen.

Ein zauberhaftes Arrangement aus Kürbissen, Kohl und anderen herbstlichen Gemüse, aus Kastanien, Blumen und Stroh. Es wirkt wie ein Sinnbild des Herbstes.

Und mit diesem wunderbaren Eindruck wünscht Ihnen das Johanneshaus ebenfalls einen wunderschönen Herbst!
Bleiben Sie gesund!