Sommerfest in Straubenhardt

Ende Juli wurde in der Wohngemeinschaft des Johanneshauses das traditionelle Sommerfest gefeiert. Corona-bedingt konnten in diesem Jahr leider die Angehörigen nicht dabei sein. Dafür sorgten Schüler der Jugendmusikschule mit ihren Darbietungen für gute Stimmung und auch Clownin Camilla unterhielt die Bewohner mit lustigen Einlagen, wie Dosenwerfen, Wasserpistolen und jeder Menge Blödsinn.

Vor allem die Musik fand bei den Anwesenden großen Anklang. Neben Klassikern von Beethoven und Bach, wurde es auch Jazzig auf der Terrasse der WG. Die Stücke wurden am Klavier, mit Blockflöte, Klarinette oder Saxophon von den einzelnen Schülern vorgetragen. Pflegedienstleiterin Annette Grimm bedankte sich mit kleinen Geschenken bei den jungen Musikern.

Zwischendurch wurden die Bewohner mit einem Gedächtnistraining unterhalten. Dabei wurde ihnen eine Mitsprechgedicht und eine Merkgeschichte zum Thema Sommer vorgetragen.
Bei Kaffee, Kuchen und später beim gemeinsamen Grillen ließen die Bewohner und Mitarbeiter den sonnigen Nachmittag in Conweiler ausklingen.