Aktuelle Information zur Besuchsregelung im Johanneshaus Öschelbronn

Ab dem 01. Juli 2021 gelten für das Johanneshaus folgende Besuchsregeln:

Gemäß der neuen Corona-Verordnung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen vom 01.07.2021 möchten wir Sie über folgende Änderungen informieren:

Solange sich der Enzkreis in der Inzidenzstufe 1 befindet (Inzidenz von weniger als 10) benötigen Sie für einen Besuch im stationären Bereich sowie im betreuten Wohnen keinen Schnelltest, müssen sich nicht vorher telefonisch anmelden und das Tragen einer medizinische Maske (OP-Maske) ist ausreichend. Die aktuelle Inzidenz können Sie auf der Website des Landratsamtes oder auf der Webseite des Gesundheitsamts Baden Württemberg (Tagesaktuelle PDF, Enzkreis auf Seite 5) einsehen.

Falls der Enzkreis eine Inzidenz von 10 wieder überschreiten sollte gelten, die bislang gültigen Regeln (Vereinbarung eines Termins, eventuelle Durchführung eines Schnelltests und das Tragen einer FFP2-Maske).

Lockerungen treten nach 5 Tagen in der niedrigeren Inzidenzstufe in Kraft, Verschärfungen nach 5 Tagen in der nächsthöheren Inzidenzstufe.

Wir bitten alle Besucher sich am Empfang beim Betreten des Hauses zu registrieren und dann selbstständig auf kürzestem Weg zu ihren Angehörigen zu gehen. Nach dem Besuch bitte am Empfang austragen nicht vergessen.

Bitte beachten Sie auch weiterhin folgende Hygieneregeln zum Schutze aller!

  • Negativer Antigentest (Max. 48 h alt), 2-fache Impfung, Coronaerkrankung vor max. 6 Monaten

  • Verpflichtend ist das richtige Tragen einer FFP2-Atemschutzmaske über Mund und Nase

  • Händedesinfektion beim Eintritt in das Haus, benutzen Sie dazu die aufgestellten Geräte

  • Registrierung in die entsprechende Besucher-Liste am Empfang!

  • Der Mindestabstand von 1,5m zu allen Personen ist strikt einzuhalten!

Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen.