Feierliche Neueröffnung von unserem Lädchen

Nach Wochen der Vorbereitung und Umbaumaßnahmen wurde am Donnerstag, 06. Juni 2019, unser Lädchen im Johanneshaus Öschelbronn mit einer offiziellen Feier neu eröffnet.

Michael Blank, Geschäftsführer des Johanneshauses begrüßte zu Beginn die rund 100 geladenen Gäste. Danach folgten Worte von Hans-Udo Zöller, Treuhandrat-Sprecher, der Bürgermeisterin der Gemeinde Niefern-Öschelbronn, Birgit Förster sowie dem Regionalen Politikbeauftragten der Deutschen Post AG, Hubert Knecht. Auch Frau Dennerlein vom Bewohnerrat hielt eine kurze Dankesrede. Mit einem Scherenschnitt wurde im Anschluss das Lädchen offiziell eröffnet und die interessierten Gäste konnten bei einem Rundgang den Laden, die neue Poststelle und die angrenzende Ladenpassage besichtigen und natürlich direkt einkaufen.

„Es war für uns keine Option, dass es in Öschelbronn keine Post mehr geben soll“, so Bürgermeisterin Birgit Förster. Nachdem der Laden im Ortskern von Öschelbronn die Zusammenarbeit gekündigt hatte, war die Gemeinde auf der Suche nach einer Ersatzlösung. „Auf meiner Suche wurde ich vom Johanneshaus und Herrn Blank mit offenen Armen empfangen und ich wünsche mir von Herzen, dass es viele Öschelbronner hier her zieht“, so Förster weiter.

Auch Treuhandrat-Sprecher Hans-Udo Zöller war vollen Lobes: „Eine Poststelle bringt oft große Freude, denn gute Nachrichten, Geschenke und Urlaubsgrüße kommen immer mit der Post“. Sein Wunsch sei es, so Zöller weiter, dass der Laden mit der Poststelle zur Begegnungsstätte und einem Ort der Freude wird.

Bei kleinen Köstlichkeiten vom Buffet blieb im Anschluss auch noch genügend Zeit, sich bei interessanten Gesprächen auszutauschen.